20 Jahre Sido: Seine musikalische Entwicklung in 10 Songs

2016 – Ja man (feat. Estikay)

Mit „das goldene Album“ und dem Track „Ja man“ schien Sido im Jahre 2016 wieder krawalliger und in seinem Machen gefestigt, so, als hätte er schlussendlich doch wieder zu dem gefunden, was er am Besten kann: Rappen, Storys erzählen. Nach seiner mittlerweile langjährigen Karriere und einigen Ausflügen in die Popwelt versuchte er nicht gezwungen, den Straßenrapper-Film zu fahren, genauso wenig aber auch, sein gestandenes und bürgerliches Leben zu stark zu thematisieren. Man merkt: Sido ist angekommen – irgendwo. Er hat Frau und Kinder, ein Haus, ein Vermögen auf dem Konto, genügend zu essen – den Luxus, von dem er früher nur träumen konnte. Man feiert nicht mehr am Block, sondern in der Villa – aber immer noch mit den Jungs.

„THC in den Adern (ja, man) / Abhäng‘ wie Tarzan, den ganzen Tag lang / Lass sie labern, die hab’n andere Probleme / Ich bleib weiter ignorant mit der Hand an meinem Penis“.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here