20 Jahre Sido: Seine musikalische Entwicklung in 10 Songs

2009 – Hey du

Auf „Hey du“ zeigt sich Sido von einer sehr ehrlichen, persönlichen Seite und lieferte damit einen melodischen und ruhigeren Track. Nachdem er gemeinsam mit Bobby jahrelang den Westen Berlins huldigte, war es nun an der Zeit für die Wahrheit:

„Ich bin im Osten aufgewachsen, ja, du hörst richtig / Doch dass es da ’ne Mauer gab interessierte mich nicht“.

Sido war älter geworden, er war nicht mehr nur der Junge von der Straße; der Rapper, der von der Härte seiner Wortwahl und der Provokation leben musste und er hatte sich mittlerweile seine Existenz durch sein musikalisches Schaffen gesichert. 2009 schloss schließlich auch Aggro Berlin seine Pforten. Das einstige Underground-Label war nun Geschichte, das Kapitel der legendären Zeit, der Aggro-Ansagen und dem gesamten Lifestyle, den die Jungs verkörpert hatten, war zu Ende geschrieben. Das Ende von Aggro Berlin, ein Neubeginn für die Künstler.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here