Tua: Seine musikalische Entwicklung in sieben Songs

2012: Weiter raus

Tua feilt weiter und weiter an seinen Produktionsskills – sein komplett eigenes Soundbild kristallisiert sich immer mehr heraus. Mit einem Field Recorder ausgestattet baut das Ausnahmetalent seine einzigartigen Beats mit den Geräuschen einer Wodka Flasche oder dem Lärm der U-Bahn. Vor allem elektronische Musik beeinflusst ihn in dieser Phase.

Wegen aktueller Projekte mit den Orsons reicht es aber nicht für ein Album, sondern nur eine Zusammentragen einiger Songs. Die EP „Raus“ bildet laut eigenen Aussagen die Essenz seines Schaffens der letzten zweieinhalb Jahre. Und das hat sich weiter als je zuvor von klassischen Rap-Schemata entfernt.

1 KOMMENTAR

  1. Da hätte noch ne ganze Seite über die Stevia EP dabei sein müssen, sein meiner Meinung nach größtes Meisterwerk. Talentiertester Musiker Deutschlands.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here