Staiger & D-Bo: Kollegah, Antisemitismus, Flizzy, Medieninteressen, Musikvideos [REALTALK #3]

Freunde … Es wird mal wieder Tacheles gesprochen: Musti und ich haben endlich wieder zum ‚realtalken‘ geladen. Nachdem wir in den ersten beiden Folgen mit Megaloh, MC Bogy, Crackaveli und MC Bomber Vertreter aus dem rein musikalischen Sektor unserer kleinen Rap-Welt zu Gast hatten, haben wir uns für die dritte Runde zwei Persönlichkeiten an den Tisch geholt, deren Aufgabenbereiche im Game (zumindest heutzutage) eher hinter den Kulissen zu verorten sind: Marcus Staiger und D-Bo.

Thematisch ging es diesmal vor allem um die Antisemitismus-Vorwürfe, die eine kürzlich ausgestrahlte Dokumentation gegen Kollegah erhoben hat. Weitergehend sprachen wir über die vertrackte Wechselbeziehung zwischen den großen deutschen Medienhäusern und dem deutschsprachigen Gangster- und Battlerap. Als Album des Monats behandelten wir „Flizzy“ von Fler. Außerdem bescherte Skinny uns die erste visuelle Folge seiner berüchtigten ‚Abrechnung‘.

Gedreht haben wir wie immer im Studio unserer Freunde vom Berliner Fernsehsender ALEX. So, genug der Bekanntmachungen: Viel Spaß mit unserer spannenden und unterhaltsamen dritten Runde „Realtalk“.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here