Pronto über Rap in der Schweiz, Trettmann, Musa & seine Reisen nach Ghana

Die Tage, an denen schweizer Rap auf dem deutschen Markt für irrelevant erklärt und belächelt wurde, sind endgültig gezählt. Das liegt nicht zuletzt an Pronto, der mit seinem zukunftsgewandten und flexiblen Sound längst über die Grenzen der Alpenrepublik von sich Reden gemacht hat. Sein „Volta“-Tape ist vor wenigen Tagen gedroppt und gab mir einen treffenden Anlass, Pronto endlich persönlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here