Shadow030: „Rrraaahhh!“, Sport in Quarantäne & den Stand seiner Karriere

Shadow030 schreit nicht nur in seinen Songs gerne Rrraaahhh, die Trademark-Adlib stellt auch den Titel seines neuen Albums dar. Shadow veröffentlicht seine Album im straffen Jahresrhythmus – ob diese Arbeitsweise auch Gefahren für die Kreativität des Berliners birgt, beantwortet er im Interview.

Außerdem geht es um den aktuellen Stand seiner Karriere, Shadows Arbeitsmoral und die Rolle, die der Sport in seinem Leben spielt. „Rrraaahhh!“ ist übrigens letzten Freitag erschienen

3 KOMMENTARE

  1. Wie gesagt:

    „Doch du bist nur der Typ, dessen Schwester man besamt (haha)
    Psych! So richtig Gangbang in der Gosse mit den ganzen Jungs, zohh, okay, nochmal, trr“

    Schön, dass sowas hier abgefeiert wird. Bussi.

  2. Edit

    https://www.youtube.com/watch?v=iSnLGTS7G_A

    Film über RAG. Wieder kein Wort darüber auf dieser Spasten-Seite… aber Hauptsache, Mongos wie Shadow 030 und Farid kommen hier zur Aufführung. Ach ja: RAG eine der einflussreichsten Bands für Rap aus D überhaupt. Falls Ihr den Namen noch nie gehört habt (was ich vermute). Bussi.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here