Rap auf der Mattscheibe: Sieben HipHop-Serien

Es ist das Jahr 2016. Vodafone macht einen Rip Off vom Money Boy Song „Choices“, der ein Rip Off (freundlicher: Remix) von E-40s Song „Choices“ ist. Gut, dass machen Werbeagenturen halt des Öfteren. Es zeigt aber auch, wie sehr Rap und das Visuelle mittlerweile zusammengehören. In erster Linie denkt man hier an Musikvideos, denn sind wir mal ganz ehrlich: Heutzutage gibt es keinen Hit mehr ohne das passende Video dazu. Rap hat aber auch außerhalb der Musikvideo-Nische einen Verbündeten gefunden: Fernsehshows. Egal ob Cartoon, Comedy oder Drama, für fast jeden Geschmack gibt es eine passende TV-Show, die Rap miteinbindet.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here