Die 10 herausragendsten Money Boy-Lines

Autoren: Yannick Levante und Simon

Money Boy, der G. aka. Why SL Know Plug aka. Pineapple the Fruit Dude bereichert Deutschrap seit Jahren mit seinen anspruchsvollen und tiefgründigen lyrischen Ergüssen. Pünktlich zum Geburtstag des Lean sippenden Mcees, packten unsere Autoren Yannick Levante und Simon die witzigsten, absurdesten oder schlichtweg bescheuertsten Lines des Boys aus. Scurr!

Platz 10 – Der Boy protzt

„Ich bin am Ballen wie ein Hurensohn, 10000 Euro sind mein Stundenlohn“ (Money Boy „Egal“)

Einmal Money Boys Leben haben, das wäre ein Traum. Selbst wenn er dabei als „Hurensohn“ rüberkommt, wen interessiert das, bei solch einem Stundenlohn?

Die Line ist übrigens eher exemplarisch für die vielen verdammt witzigen Zeilen in seinem Song Egal“.

Platz 9 – Flowkunststücke

„Gangster wollen spitten, doch mein Swag is so offical und mein neues Mixtape gibt es nur als Crackdealer-Edition“ (Money Boy „Dreh den Swag auf“)

Im Erstlingswerk des Fruit Dudes, „Dreh den Swag“, bewies er bereits seine makellose Flowakrobatik.

Zum ersten Mal erwähnte er hier, vor einem großen Publikum, seine späteren Signature-Lines wie die „Bitches aus Brasilien“ oder das eben erwähnte Aufdrehen des Swags. Oben genannte Zeile sticht dabei deutlich als Highlight des Songs heraus.

Wer Dreh den Swag auf“ nicht kennen sollte, naja, der hat halt irgendwie das Internet verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here