Groove Attack nach wie vor dick im Geschäft

Auch wir sind den immer wieder auftauchenden Gerüchten um Probleme bei Grooveattack aufgesessen. Dass es sich dabei tatsächlich nur um Gerüchte handelt, bestätigte uns heute der renommierte Kölner Vertrieb – ganz im Gegenteil, es geht sogar mit Vollgas voran:

Zunächst einmal wird Groove Attack wie geplant die beiden nächsten Alben von Old-School-Legende Biz Markie releasen, seine langerwartete „Weekend Warrior“-LP steht ab März 2003 in den Läden. Um den Vertrieb von Biz` Scheiben in den USA, Australien und Südafrika wird sich Tommy Boy kümmern, für den Rest der Welt wird Groove Attack die Alben herstellen und vermarkten.

Außerdem hat Groove Attack einen weltweiten Vetriebsdeal mit Mummy Records, dem neugegründeten Label des renommierten Ex-Slum-Village-Producers Jay Dee, gelandet. Für das kommende Jahr darf man sich auf ein Solo-Werk von Jay Dee höchstpersönlich freuen, ferner sind Projekte seiner Proteges wie z.B. Frank´n`Dank geplant.

Nocturne Records aus Frankreich sind ab sofort ebenfalls im Deutschland-Vertrieb von Groove Attack. Die Alben der Nighthawks (bestehend aus Cage & Camu Tao) sowie von M.F. Doom und Count Bass D erscheinen im Dezember.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here