Kaas – Im Garten der Liebe

Kaas hat eine EP releast. For free zum Download, wie man das heutzutage halt so macht. Diese EP heißt "Im Garten der Liebe“ und schon beim Titel fangen die Probleme an. Nein, ich muss nicht mehr grinsen, ich bin nur leicht genervt, von dem krampfhaften Versuch, witzig zu sein. Mit dem Cover verhält es sich ähnlich. Im 90er Jahre Zeichentrickserienstil gehalten, ein fetziges My Little Pony artiges Einhorn darunter und das ist natürlich so Anti Rap, dass es eigentlich witzig wäre, nur leider war diese Art Cover so absehbar. Und wenn man die Pointe schon vorher erahnen kann, ist ein Witz halt nicht mehr gut. Es sei denn er macht noch eine überraschende Wendung, das passiert hier…nicht. Auf "Im Garten der Liebe“ gibt es 6 betitelte Tracks, die anderen heißen Bonuslieder 7-14, sind eigentlich Bonusparts 7-14 und haben etwa jeweils eine Minute Laufzeit.

Abgesehen von Kritik an der Verpackung und Teilen des Konzepts, bleibt mir keine andere Chance als voll des Lobes gegenüber Kaas und dieser EP zu sein.

Eine von Kaas Stärken ist es, Zwischenmenschliches sehr exakt und nachvollziehbar in Worte packen zu können, ohne dabei peinlich emotionsüberladen zu werden. Und so sind "Das Geschenk“ und "Leute Treffen“ wirklich gute Tracks, bei denen es schade gewesen wäre, wenn Kaas sie nicht in irgendeiner Form releast hätte. Abgesehen davon ist Kaas wie immer wortgewandt und witzig und die Frage danach "Was Würde Jesus Tun?“ kann man getrost als Denkanstoss, Philosophie und Ausweg betrachten. Ach was soll man groß sagen? Eigentlich sollte jeder "Im Garten der Liebe“ mindestens einmal hören, bevor er uns einen Link zu einem eigenen Mixtape schickt. Denn ein bisschen Orientierung an Kaas kann eigentlich niemandem schaden und obwohl diese EP unsauber zusammengemixt und kurz ist, so zeugt sie schlicht und einfach von Talent und Intelligenz. Eine unfehlbare Mischung die tatsächlich Lust auf das kommende Album macht. Dieses erscheint übrigens über Chimperator Records, wo der gute Mann seit neuestem gesignt ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here