Nintendo – Excite Truck

Excite Truck

Eigentlich sollte Nintendos eigener Renntitel zum Launch verfügbar sein. Nun mussten Freunde des Genres aber leider bis Februar warten, um mit den Offroad-Vehicle durch die Wildnis zu preschen.

Bei Excite Truck seid ihr auf dem ganzen Globus unterwegs, um durch die Landschaften zu rasen. Betonierte Strasse gibt es nicht. Es geht eher um die direkte Auseinandersetzung mit der Natur und dabei sollte keine Rücksicht auf eventuelle Waldbewohner genommen werden.

Mit insgesamt 20 Trucktypen müsst ihr eure fünf Gegner abhängen und am besten noch zur Seite rammen. Aber wer Erster im Rennen wird, ist nicht gleich der Gewinner. Ihr müsst während des Rennens eine bestimmte Anzahl an Sternen einsammeln, möglichst riskant fahren und euren Truck in der Luft drehen, um möglichst viele Punkte zu kriegen und weitere Strecken fahren zu können. Die Strecken sind alle sehr naturbelassen und über den ganzen Globus verteilt, leider gibt es nicht sehr viele von ihnen.

Gesteuert wird Excite Truck durch die Remote, die ihr quer in der Hand halten müsst. Die Knöpfe dienen dabei der Antriebsregulierung und das Steuerkreuz verpasst eurem Boliden einen Boost. Achtet aber drauf, dass der Motor nicht überhitzt. Die Steuerung funktioniert gut, hat aber manchmal einige Aussetzer. Trotzdem schickt ihr euren Boliden präzise über die Pisten und in eure Gegner. Die Optik ist sehr schick gelungen und bietet eine nette Umgebung. Besonders die Flüge der Trucks über Abgründen sehen schick aus. Das Geschwindigkeitsgefühl wird gut vermittelt, wobei das Spiel teilweise recht hektisch ist. Trotz viel Action läuft das Bild aber konstant. Der Sound macht Spaß und hat ein neues Feature parat. Ihr könnt euren eigenen MP3s auf einem Speicherstick ins Spiel integrieren.

Der Multiplayer ist lahm. Nur zu zweit könnt ihr gegeneinander ohne Gegner antreten. Auch die kleinen Multimodi sind nicht wirklich spannend. Trotzdem gefällt Excite Truck. Die Idee mit den Sternen macht auf lange Sicht gesehen viel Spaß, wenn das Spiel nicht so kurz wäre. Nintendofans greifen zu, während ernsthafte Raser eher auf NfS zurückgreifen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here