Viewtiful Joe: Red Hot Rumble

Capcoms Cel-Shading-Knaller ist nun mit einem neuen Teil wieder auf dem Gamecube vertreten. Diesmal ist Abwechslung das Zauberwort, denn ihr schlüpft in verschiedene Charaktere um einen Film zu drehen…

In 24 Leveln übernehmt ihr insgesamt zwölf verschiedene Charaktere, die den meistenen Viewtiful-Spielern bekannt sein dürften. Eure Aufgabe ist es, die Level so spektakulär wie möglich zu beenden, damit der Film am Ende gut wird. Präsentiert wird das Spiel in der Comic-Cel-Shading-Grafik, die hier wirklich par Excellence mit schön animierten Stages präsentiert wird. Einziges Manko ist die mangelhafte Übersichtlichkeit. Im Multiplayermodus habt ihr Schwierigkeiten, eure Spieler zu unterscheiden, wenn sie die gleiche oder ähnliche Farben tragen. Aber das bremst den Spaß nur minimal!

Die Steuerung lässt nichts zu wünschen übrig, da sie sehr präzise ist und leicht erlernt wird. Auch die verschiedenen Spezialaktionen gefallen und sind leicht umsetzbar, obwohl Chaos auf dem Bildschirm herrscht. Bei Viewtiful Joe wird euer ganzes Konzentrationsvermögen gefordert, denn zwischendurch gibt es auch Minispiele, die jedoch eher Chaos fördern, als entspannt zu unterhalten. Der Sound gefällt und passt gut zum Spiel.

Dieses Spiel hat zwei Seiten. Im Solomodus kann man alles ganz gut überblicken und durchschauen, es ist nicht ganz so hektsich, aber im Multiplayer (besonders ab 3 Spielern) muss man ganz schön konzentriert sein, damit das Zocken nicht in wilder Panik-Knopfdrück-Action endet. Trotzdem ein sehr unterhaltsammer Titel, den sich Freunde von Power Stone oder Smash Brothers anschauen sollten.

Konsole: Game Cube
Player: 1-4
Genre: Beat’em Up

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here