NHL 2006

Ein häufig unterschätztes Sportspiel ist Eishockey. Da letztes Jahr die amerikanische Profiliga pausierte, hatten die Entwickler genug Zeit, um das Spiel noch zu verbessern. Und die Auszeit hat sich gelohnt…

Das Gameplay war immer ein wenig schwierig bei den NHL-Titeln, vor allem die Torschüsse. Dieses Problem ist nun mit einer Zielscheibe im gegnerischen Tor vorbei, auch die Tricks mit dem linken Analogstick sind gut auszuführen und können richtig taktisch angewendet werden. Dabei ist zu beachten, dass die KI der Torhüter zugenommen hat. Das Checken klappt bei dem neusten Teil präziser und härter, außerdem tragen die Spieler bei harten Aktionen mehr Verletzungen vom Platz. Alles in allem verbessern die Änderungen den Spielspaß und bringen ein wenig mehr Feeling als sonst auf.

Der Umfang ist wieder gut. Freundschaftspiele, Turniere oder der Dynasty-Modus fesseln euch lange ans Pad. Die Lizenzen sind auch mitdabei, leider nur die von letzter Saison, was besonders in den deutschen Ligen nervt. Die Präsentation dagegen ist top. Ihr seht cool animierte Checks, die Kratzer auf dem Eis und extrem stylische Bewegungsabläufe. Der Sound hält mit, und auch die englischen Kommentatoren passen.

Das beste virtuelle Eishockeyspiel – nicht nur wegen fehlender Konkurrenz! Macht bei kompetenten Mitspielern sogar mehr Laune als Fifa, da das zerschmettern der Gegner einfach zu lustig ist. Neulinge: Unbedingt anspielen! Alte Hasen greifen eh zu nach der einjährigen Pause.

Konsole: PS2, XBox, GC
Player: 1-4

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here