Bass Sultan Hengzt nimmt Stellung

Lange war es ruhig um Bass Sultan Hengzt, wollte er sich doch zu der Trennung von "ersguterjunge" nicht äußern, um sich komplett seinem neuen Album "Berliner Schnauze", welches anfang nächsten Jahres erscheint, widmen zu können. Auf Grund des steigenden Interesses bezüglich der Trennung von Bushidos Label und der damit verbundenen falschen Gerüchte, wird es von Hengzt eine Stellungnahme geben. Diese wird am Sonntag, dem 23.10. um 19 Uhr auf www.amstaff-online.com, www.murderbass.de www.sultanhengzt.de und natürlich hier bei www.rap.de veröffentlicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here