Dead Or Alive Xtreme Volleyball

Dead or Alive 3 ist bisher die Prügelspielreferenz für die X-Box, sowohl technisch als auch grafisch. Dazu beigetragen haben sicherlich auch die attraktiven Kämpferinnen, die uns mit ihren spektakulären Kampfkünsten, auf mehrstöckigen Arenen, fesselten.

In Dead Or Alive Xtreme Beach Volleyball werden alle sieben ehemaligen Gegnerinnen auf eine Insel eingeladen. Diese Insel gehört Zack. Zack ist der Muay Thai Boxer, der das Turnier in DoA 3 gewonnen und mit dem Preisgeld die Insel in einen paradiesischen Funpark verwandelt hat.Das Freizeitangebot reicht von Shoppen, am Pool Relaxen bis hin zum gediegenen Zocken im Casino. Die beliebteste Tätigkeit ist aber das Volleyballspielen – und das kommt hier nicht zu kurz. Du begleitest eine der acht Akteurinnen bei ihrem Urlaub auf Zacks Insel. Tolle grafische Effekte und der fette Sound sorgen für die richtige Urlaubsstimmung.Kokosnüsse, Palmen, Sonnenuntergang, Volleyball und – süße Mädchen, die so echt animiert sind, dass sie einem in ihren knappen Bikinis und Badeanzügen glatt den Atem verschlagen.Extrem detaillierte Darstellung der Spielerinnen und atemberaubend schöne Umgebungen, die mit zur Tageszeit passenden Lichteffekten dargestellt werden. Der Sound passt und wird in abwechslungsreicher Playlist in feinstem Dolby Digital 5.1 serviert.

Während des Spiels bestreitest du Matches „two on two“. Dabei hilft dir eine Mitspielerin, die verschiedene Eigenschaften bezüglich ihres Spielverhaltens besitzt. Je nach Einstellung spielt sie aggressiver oder eher passiver. Die Steuerung ist einfach. Die Spielfigur wird mit dem linken Mini Stick gelenkt. Mit dem B-Knopf werden die Angaben angenommen und auch eigene Angriffe vorbereitet, die dann mit dem A-Knopf abgeschlossen werden. Viel Wert wurde auf das exakte Timing bei Schlägen und Blöcken gelegt. Nach einiger Übung entwickeln sich aber schnell kreative Matches. Mit einem Mitspieler kann auch gegeneinander angetreten werden. Nach Wahl der Girls, der Outfits und der Location kann dann gebaggert, gepritscht und geschmettert werden.

Das Wichtigste dabei ist natürlich das Gewinnen, denn das gibt Kohle, und die will ausgegeben werden. Für neue Bademoden, coole Mützen, Designer-Sonnenbrillen, Sonnencreme, Nagellack, die verschiedensten Utensilien und Accessoires. Nicht zu vergessen sind natürlich die Geschenke für die anderen Girls, die sich manchmal allzu gerne bestechen lassen…

Zur Abwechslung kann das nötige Kleingeld abends beim Roulette, Black Jack und Poker im Casino gewonnen werden. Auch das Hüpfspiel bringt eine Menge Geld. Auch hier grafisch nett gemacht.
Zwischendurch wird relaxt am Pool oder am Strand, wobei du die Girls dank einer Zoom Funktion aus (fast) allen Perspektiven verfolgen kannst. Die DoA-Girls machen das Spiel auf jeden Fall zum Erlebnis…

Tja, die Girls, was aber ist mit dem Volleyball? Leider ist kein Turniermodus vorhanden, und somit fehlt irgendwie das Spielziel. Schade ist auch, dass es keinen richtigen Multiplayer-Modus gibt. Auch ein Onlinemodus mit X Box Live! wäre sicherlich eine spannende Sache. Ebenfalls kann man die Eigenschaften der Girls, außer ihrer Outfits, nicht verbessern beziehungsweise editieren. Ein wenig unverständlich ist auch, dass es keine Begrenzungslinien gibt.

Fazit:
Ernsthafte Sportfanatiker werden eher enttäuscht sein, Fans knapper Badanzüge, sexy Girls und alternativer Spielideen werden ihren Spaß haben.

Pro:
– tolle Grafik
– ausgezeichnete Animation der Mädchen
– hunderte Badeanzüge, Bikinis und Urlaubsstuff
– einfache Steuerung
– guter Sound mit abwechslungsreichen Songs
– lustige Story sorgt für Abwechslung

Contra:
– kein Spielziel
– kein Turniermodus
– Kein Multiplayer-Modus

Developer: Tecmo / TeamNinja
Publisher: Microsoft Game Studios
Spieler: 1-2
Unterstützt: Speicherfunktion Dolby Digital, Festplatte

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here