Website veröffentlicht Trina-Sextape

Eine US-amerikanische Website hat die Veröffentlichung eines Videos angekündigt, das Female-Rapper Trina in eindeutigen Szenen und Posen zeigen soll.

Die Anwälte der Diamond Princess haben umgehend eine gerichtliche Verfügung erwirkt, welche es den Betreibern der Website verbietet, weiterhin Werbung für das Tape zu machen.

„Wir wissen nicht, ob es sich bei den Aufnahmen und Photos tatsächlich um unsere Klientin handelt“, äußerte sich Trinas Anwalt, Bernard Resnick, gegenüber AllHipHop.com, „fest steht jedenfalls, dass unsere Klientin die Veröffentlichung dieser Aufnahmen nicht autorisiert hat.“

In der Verfügung wird Dustin Fair, Besitzer und Betreiber von DaBaddestBytch.com, außerdem aufgefordert, die Quelle preiszugeben, über die er an die Aufnahmen gelangte. Fair scheint die Anstrengungen von Trinas Anwälten allerdings nicht sonderlich ernst zu nehmen: Seine einzige Reaktion bestand darin, den „Veröffentlichungstermin“ des Videos auf den 15. Mai vorzuziehen und Trinas Namen von der Website zu entfernen.

Es wird angenommen, dass die Aufnahmen etwa acht Jahre alt sind und somit aus der Zeit stammen, als „Miss No Panties“ als Stripperin arbeitete.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here