Bass Sultan Hengzt & MC Bogy – Von Bezirk zu Bezirk

Neuer harter Berliner Untergrund in Form eines Albums von Bass Sultan Hengzt und MC Bogy Der Atzenkeeper erscheint dieser Tage über Amstaff Muzx. Für diejenigen, die sich im Berliner Untergrund etwas auskennen, sind die beiden Hauptakteure dieser CD keineswegs unbekannt. MC Bogy, von der im Untergrund schon legendären BC-Crew (Berlin Crime) und Bass Sultan Hengzt sind keineswegs unbeschriebene Blätter im Berliner Rap-Geschäft. Die beiden Atzen Bogy und Hengzt, die schon auf etlichen Samplern und Alben mit Gastauftritten vertreten waren, starten nun ein gemeinsames Projekt in Form des Albums Von Bezirk zu Bezirk.

Dass der Atzenkeeper und Hengzt auf Deutschrap scheißen und ihnen alle anderen außer ihren Atzen egal sind, wird auf dem 19 Track starken Album mehr als nur klar. Mit Tracks wie H.E.N.G.Z.T.M.C.B.O.G.I.E. feat. Mini Marc, der mit einer recht gut gesungenen Hook überzeugen kann, zeigen die beiden Südberliner, dass mit ihnen nicht zu spaßen ist.

Ein riesiges Highlight auf dem Album ist wohl der letzte Track (Nr. 19), der genauso viele Untergrund MCs featured. Mit von der Partie sind Jasha, Hengzt, Frauenarzt, Rako, Mr. Long, King Orgasmus One, Dr. Sok, Hägar, Vork, Mini Marc, NHT, Bogy, Sha-Karl, Mach One, Isar, B-Lash, Chucky, Vokalmatador und Smoky. Ein ellenlanger Track, der vor aggressiven Raps nur so strotzt.

Produziert haben überwiegend die 41 Beatfanatiker, die schon unter anderem für das letzte Album von Bogy Der Atzenkeeper produziert haben. Die Beats sind überwiegend gut zusammengebastelte Synthie-Instrumentals, die häufig einen Hauch von Westcoast-Einflüssen aufweisen.

Wer auf den harten Westberliner Untergrund Rap-Stuff steht, sollte seine Sammlung mit dieser CD komplettieren. Wer jedoch mit diesem Album den Next-Level Deutschrap erwartet, der sollte sich nach etwas anderem umgucken.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here