Black Rob wegen Einbruch und Diebstahl verhaftet

Das letzte musikalische Zeichen von Bad Boy-Rapper Black Rob liegt inzwischen schon einige Zeit zurück. Seine erste und letzte Album-Vö „Life Story“ führt zurück in das Jahr 2000, ebenso wie ein Aufenthalt hinter Gittern, wegen unerlaubtem Waffen- und Drogenbesitz. Jetzt hat Black Rob gute Chancen wieder eingelocht zu werden – vor zwei Tagen erwischte man ihn per Videoaufzeichnung bei einem morgendlichen Einbruch im New Yorker „Ave-Hotel“. Wenige Stunden später wurde der Räuber überführt, die bei dem Einbruch erbeuteten Gelder und Wertgegenstände konnten jedoch weder bei ihm noch seinem Komplizen Damien Ashmeade gefunden werden. Black Rob lehnt zurzeit jegliche Statements ab.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here