Cr7z kündigt „Sieben Weltmeere“ an

Cr7z ruht sich nach „Waage & Fische“ nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern arbeitet weiter fleißig an neuem musikalischem Content und kündigt mit „Sieben Weltmeere“ sein nächstes, bisher zweites offizielles Soloprojekt an. Am 2. Oktober soll die digitale, am 6. November die Vinyl-Edition erscheinen. Die darauffolgende Tour startet am 24. November in Duisburg und enthält zwölf Gigs.

Sowohl das Cover als auch die dazugehörige Tracklist wurden bereits veröffentlicht. 13 Tracks soll das Album stark sein und neben Raptoar ist der Mannheimer Allstar Xavier Naidoo mit gleich zwei Featureparts vertreten. Für die Produktionen sind unter anderem DJ Eule, WindshadowDJ s.R. und Freshmaker verantwortlich. „Das neue Album ‚Sieben Weltmeere‚ besticht durch eine weitere fassettenreiche Auswahl an Tracks, die zeigen, dass sein Debüt ‚An7ma‚ erst der Anfang war und er über eine wesentlich größere Palette an Fähigkeiten als MC verfügt„, so der Pressetext.

Am 3. Juli dieses Jahres wurde Criz‚ letztes Projekt, das Kollaboalbum „Waage & Fische„, zusammen mit Labelkollege Absztrakkt releast. Zu diesem Anlass trafen wir uns zum Gespräch mit den beiden 58Muzik-Mitgliedern. Entstanden ist dabei ein Gespräch über Astronomie, die völlig unterschiedlichen Rapstyles der beiden Protagonisten, die Rapszene und Alkoholismus. Unsere Review zum Album findest du hier.

Cr7z – „Sieben Weltmeere“-Tracklist:

01 Rean7mation
02 Zurück an den Anfang feat. Xavier Naidoo
03 Vereinigung
04 Bis auf den Grund des Ozeans
05 Jetzt oder nie feat. Xavier Naidoo 
06 Über Wasser laufen
07 Verantwortung
08 Schneller als das Licht
09 Euphorie
10 Im Sog
11 360° feat. Raptoar 
12 Ich erinner mich
13 Am Ende wird alles gut

1 KOMMENTAR

  1. Die Person, welche den Pressetext verfasst hat, sollte vor der Freigabe noch mal jemanden Korrektur lesen lassen ;)!!! FaSSetenreich schreibt man meines Wissens nach immer noch mit „c“ 🙂 #klugscheißmodusan

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here