Seeed – Music Monks

Der Sommer naht, das ist das Zeichen für die Abräumer der letzten Jahre, in der dt. Dancehallszene erneut durchzustarten. Ob in Clubs, in Form eines schwarzen Vinyls oder gar Silberlings oder live auf der Bühne, für Seeed, die 11-köpfige Formation aus Berlin, war es ein Erfolg auf der ganzen Linie  die Herzen der Fans wurden im Sturm erobert.

Nach dem Debütalbum New Dubby Conquerers und der EP Water Pumpee ist es nun an der Zeit für den heißerwarteten neuen Longplayer. Aber gemach gemach. Erst mal gibt es natürlich eine Single, zum warm machen sozusagen. Music Monks heißt die erste Auskopplung vom im Juni erscheinenden Album. Das Motto von Seeed hat sich bisher nicht geändert: Schwingt die Hüften im Takt!

In diesem Fall reiten die Jungs soundtechnisch über ein leicht orientalisch angehauchtes Streichersample, wobei der Beat ähnlich wie bei Dancehall Caballeros drauflos galoppiert.Seeed ride again, und man sollte sich schnellstens einen Sattel besorgen und dabei sein  in den Club eingeritten und rauf auf die Tanzfläche.

Dabei ist auch noch ein wenig Spielraum gelassen, denn der Track ist gut, aber ich bin mir sicher, dass auf dem Album noch ein wenig mehr gehen kann. Die Erwartungen sind natürlich hoch, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Mannschaft (sind ja schließlich 11 Leute) das schon hinbekommen wird. Der MM (Music Monks) Seeed wird auf jeden Fall offensiv spielen, da können wir uns sicher sein. Die Chancen für einen Sieg stehen gut!

Checkt die Music Monks!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here