Various Artists – Screenshotz

„Screenshotz“ ist keine gewöhnliche deutsche HipHop-Compilation.Mit der CD/DVD bietet das Label Al dente records neben den 18 Tracks auch noch die jeweiligen dazugehörigen Videos in bester Bild- und Soundqualität an.

Man kann also wählen, ob man nur Bock auf den Sound hat oder sich auch visuell dem Künstler oder Gruppe widmen will. Die Künstler, die hier drauf vertreten sind, bieten eigentlich jedem etwas. So findet man hier nationale Rapgrößen wie Kool Savas mit Haus & Boot, Curse  Warum Nicht, Creutzfeld & Jakob Anfangsstadium oder die Jungs vom Blumentopf mit Liebe & Hass. Afrob & D-Flame steuern den Track und das Video zu Öffne die Augen bei, und die Spezializtz sind mit ihrem im Tiefschnee gedrehten Video/Track Kennst Ja dabei.

Die Heidelberger Fraktion ist auch am Start, in Form von Future Rock & Torch Exodus (Kapitel 8), Toni L der Funkjoker sowie noch mal Torch solo mit seinem einfühlsamen In Deinen Armen.
Bei der Microphone Mafia ist es Heiß Wie Die Hölle, Die Firma ruft zum Straßenfest auf, während kein Geringerer als Moses P. seine Hartreim Saga ins Spiel bringt. Ein Hammer-Video!

Auch weniger bekannte Gruppen und Videos, die aber qualitativ keinesfalls zurückstehen, sind dabei. Das Frankfurter Projekt Kombination mit Stadtgeflüster, die Lyrohilika Ja! Ja! Ja!, Noisy Stylus Broccoli Wars, FFMC´s Hand Herz Und Verstand, Ventura Bros. Melodien, Effekt Und Viel Bass.

Außerdem gibt es das Statement des Old Schoolers Scope, zusammen mit DJ Lifeforce, Bundesrap-Public-Toyland.

Alles in allem eine gute Mischung aus älteren und neueren Werken, sowie bekannteren und unbekannteren. Man kann sich entscheiden, ob man gerade mehr Lust hat vor dem Bildschirm zu hocken oder nur die Musik anzuhören. Eine gute Alternative zu herkömmlichen Samplern.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here