Junior Jero – Dreckige Liebe [Video]

 
Streng limitierte Boxen mit billigen Plastik-Gadgets und semi-schönen Shirts? Nicht bei Junior Jero. Sein Album „Die guten alten Tage„, das kommenden Freitag erscheint, ist nur als Vinyl oder digital erhältlich. Einen Sticker gibts aber trotzdem obendrauf. Seine Musik bezeichnet der Rapper aus Moabit selbst als „Couchmucke„, reflektiert-melancholisch trifft es aber auch. Für den passenden nostalgischen Sound zeichnen unter anderem AT Beatz und Figub Brazlevic verantwortlich, mit denen Jero bereits mehrfach kollaborierte. Featureparts zu den 15 Tracks liefern Mortis, Greeny Tortellini, Dizzech sowie Cedric Till.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here