Neue Soloalben von Diddy und Cam’ron noch dieses Jahr

Gleich zwei Recken aus den US of A kündigen neue Soloalben an: Sowohl Puff Daddy aka Diddy aka Wie-auch-immer als auch Diplomats-Gründer und -Aushängeschild Cam’ron wollen noch dieses Jahr mit neuen Alben herausrücken.

Bei Diddy ist alles schon recht konkret. Sein seit längerem angekündigtes neues Werk „Money Makin Mitch“ hat bereits ein Releasedate: Es soll am 29. Juni erscheinen. Das kündigt Puffy auf Instagram an. Sein bisher letztes Album „Last Train To Paris„, das er mit seiner Casting-Band Dirty Money aufgenommen hatte, war bereits 2011 erschienen. Ob der großartige Song „Big Homie“ auf „Money Makin Mitch“ vertreten sein wird, ist nicht bekannt.

Bei Cam’ron indes stellt sich die Situation etwas komplizierter dar. Möglicherweise wird im Dezember sein letztes Soloalbum „Purple Haze 2“ erscheinen – falls nicht, ist es für April 2016 vorgesehen. Zudem hat Cam noch eine EP namens „Federal Reserve“ in der Pipeline, die er mit dem Produzenten A-Trak aufgenommen hat und die bereits seit einem Jahr angekündigt ist. Sein letztes richtiges Soloalbum „Crime Pays“ war 2009 erschienen. 2011 gab es „Gunz’n’Butta“ mit Vado.

#FACT #MMM JUNE 29th 2015

Ein von Sean Diddy Combs (@iamdiddy) gepostetes Foto am

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here