Fler chartet auf Platz 6

Fler veröffentlichte vor gut einer Woche „Airmax Muzik 2„, und diese Woche trat der erhoffte Erfolg ein: Das Album chartete auf Platz 6 der Media Control Charts. Wir gratulieren herzlichst!Im gestrigen Interview stand uns Fler nicht nur zu seiner neuen Musik Rede und Antwort, auch seine Zukunftsaussichten waren Thema.
Zum einen ist für Ende des Jahres eine Buchveröffentlichung vorgesehen. Dabei handelt es sich um seine Biografie, deren Titel der Berliner exklusiv gegenüber rap.de verriet: „Im Bus ganz hinten“ soll das Werk heißen. Darin soll es hauptsächlich um sein Leben vor dem Erfolg als Rapper gehen: „Ich werde hauptsächlich Sachen aus meiner Jugend erzählen, wie es zu einigen Situationen gekommen ist, und ich werde den Leuten auch erklären, warum ich mich später so und so verhalten habe„. Auch ein Album, welches denselben Titel tragen soll, ist parallel zum Buch geplant.

Zur neuerlichen Trennung von Bushido und dem Label ersguterjunge sagte Fler: „Der Grund, warum wir momentan keine Platte miteinander machen, ist, dass es wahrscheinlich grade nicht sein soll. Weil wir vielleicht auch einfach zu gleich sind„. Außerdem sei er nicht traurig darüber, gerade kein freundschaftliches Verhältnis mehr zu Bushido zu haben, vielmehr fühle er sich befreit. „Mit Bushido wirst Du niemals hungern müssen, aber Du wirst auch nie irgendwas darstellen im Leben„, sagte der Rapper gegenüber rap.de und erklärte, dass Bushido aus durchaus nachvollziehbaren Gründen niemals in die Karrieren anderer Menschen so viel investieren würde wie in seine eigene. Im selben Atemzug sagte Fler allerdings auch, dass er dem ersguterjunge-Boss „Business-technisch“ keinen Vorwurf machen könne, Zwischenmenschliches müsse aber nicht nach außen getragen werden und von ihm würde kein böses Wort fallen. „Es gibt keinen Beef„, betonte Fler.

Auch die Featureanfrage von David Hasselhoff per Clixoom wollte Fler nicht unkommentiert lassen und bestätigte eine solche Anfrage: „Der Clixoom-Typ hat gerade bei mir angerufen und meinte, er sagt jetzt Sony Bescheid. Also, vielleicht gibt das was mit David Hasselhoff. DIE Über-Idee wär allerdings auch ein Alki-Track von ihm und Silla!„.

Was Fler zu New York und dessen Einfluss auf ihn, zu seiner großen Sehnsucht nach unbeschwerten Zeiten und seinem Verhältnis zum Motorradclub Hells Angels zu sagen hat, lest ihr am Donnerstag, wenn das vollständige Interview hier bei rap.de erscheint.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here