Chris Brown erneut ausgerastet

"Wo sind denn Chris Browns Manieren hin?" Das hat man sich in der Vergangenheit schon öfters gefragt. Vor zwei Jahren schlug er seine damalige Freundin und erfolgreiche Sängerin Rihanna brutal zusammen (wir berichteten), dann tauchten vor kurzem selbstgeschossene Nacktbilder von ihm auf und nun ereignete sich folgende Geschichte.
Zwecks Promo war der R’n’B-Sänger live in der "Good Morning America"-Show von Robin Roberts zu Gast. Da er kürzlich sein Album "F.A.M.E" veröffentlichte, stellte sich Brown wohl auf ein Gespräch ein, welches ausschließlich von besagtem Werk handle. Falsch gedacht!
Wie die sensationsgeilen Morningshowmoderatoren so sind, wurde er auf die Trennung von Rihanna angesprochen. Er reagierte gelassen und versuchte, das Gespräch wieder in Richtung Musik zu lenken: "That’s past, I’m here to talk about my album, so everybody go out and buy it!" sagte er zwinkernd in die Kamera. Zwei Fragen lang ging sein Plan auf, dann wurde er auf die Auflagen angesprochen, die aus dem Strafverfahren wegen Körperverletzung gegenüber Rihanna resultierten. "I’m here to talk about MY ALBUM, not about stuff that happened two years ago!", wiederholte er lächelnd. Roberts ließ sich drauf ein und es schien, als wäre das Thema damit beendet.

Nicht für Chris Brown. So gut er seine Nerven vor der Kamera beherrschte, so sehr verlor der junge Mann selbige hinter den Kulissen. In einem Backstage-Raum warf er laut Medienberichten einen Stuhl durch ein Fenster und brüllte herum – das alles ohne Oberkörperbekleidung. Kopfkino ein!
Eigentlich sollte er danach in den ABC Studios noch einen kleinen Auftritt geben, diesen sagte er allerdings ab, verließ kurz nach der Randale das Gebäude. Und so erschien er halbnackt auf offener Straße, wo jede Menge Papparazi Bilder von einem desorientiert wirkendem Chris Brown schossen.

Später schrieb er bei Twitter: "I’m so over people bringing this past shit up!!!". Naja, es ist zu bezweifeln, ob Chris Brown schon "so over" mit dem "past shit" ist, wenn er sich so darüber aufregt.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here