sido coacht bei Casting Show

Wie zahlreiche österreichische Medien heute morgen verkündeten, wird „Rüpel-Rap-Star“ sido Coach bei der österreichischen Casting Show „Helden von Morgen“.In der vom Österreichischen Rundfunk (ORF) produzierten Sendung, haben zuvor in öffentlichen Castings ausgewählte Kandidaten die Möglichkeit ihr Talent unter Beweis zu stellen und 100.000 Euro zu gewinnen.

Derzeit befinden sich noch 213 Teilnehmer in der zweiten Runde. Anfang Oktober werden davon aber die meisten ausscheiden und das Teilnehmerfeld auf 24 Kandidaten eingegrenzt.

Zwölf dieser Übriggeblibenen werden dann in der ersten Woche von sido betreut, der sie in Sachen Songauswahl und Bühnenpräsenz berät, während die zweite Hälfte der Kandidaten von Austropopper Reinhard Fendrich gecoacht wird.

Den Trainerposten für Woche zwei übernehmen im übrigen auf der einen Seite Christina Stürmer und auf der anderen Seite Itchyban von der Band Culcha Candela, seineszeichens ebenfalls ein Kollege aus dem erweiterten Rap Umfeld.

Die Sendung wird ab Oktober im Fernsehen zu sehen sein und neben den Zuschauern, die per Televoting abstimmen können, bestimmt auch eine dreiköpfige Jury über das Schicksal der Kandidaten. Mit dabei sind Gesangstrainerin Monika Ballwein, Agenturchef Mario Soldo sowie Musikmanager Philip Ginthör unter dessen Leitung als sony/BMG Chef von Deutschland seinerzeit das zweite Massiv Album veröffentlicht wurde.

Ob sich sido bei seinen österreichischen Kollegen Tips und Antregungen für seine eigene Casting Show holen möchte, die ursprünglich für Januar geplant war (wir berichteten), können wir leider nicht sagen. Auch nichts zum derzeitigen Stand des Projekts. Ursprünglichen Angaben zufolge, müssten die Dreharbeiten zur Show allerdings in den nächsten Monaten beginnen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here