Ricketts‘ Integrationsprojekt

Passend zur momentanen, durch Herrn Sarrazin losgetretenen, Diskussion über Integration in Deutschland startet jetzt das von Moderator, Sänger und Schauspieler Tyron Ricketts betreute Projekt “Respect 2010 – Alles geht“. Bei dieser Aktion soll vor allem den heutigen Jugendszenen, die Integrationdebatte in Deutschland nahegebracht werden und zum Mitmachen animieren.
 
Am Montag, dem 11. September stellte Tyron Ricketts an der Seite von Integrationsministerin Maria Böhmer (CDU), im Kanzleramt bei einer Pressekonferenz sein neues Projekt vor. Hier sprach er sich dafür aus, dass Menschen mit Migrationshintergrund an der Diskussion um Integration teilnehmen müssten, um die Auseinandersetzung in eine produktive Richtung zu lenken. Maria Böhmer betonte, dass endlich eine Diskussion um den Nachholbedarf bei der Integration stattfinden müsse, damit die von Sarrazin ausgelöste "Tempobeschleunigung" in der Integrationsdebatte genutzt werden kann.
 
Genau aus diesem Grund habe aber  Mr. Ricketts Respect 2010 – Alles geht“ ins Leben gerufen. In einem, von dem Musiker veröffentlichen, Track rappte der Österreicher mit jamaikanischen Wurzeln bereits zwei Parts ein. Der dritte Part allerdings soll von Jugendlichen kommen, die jetzt unter respekt2010.de die Chance haben, ihre eigenen Gefühle zum Thema, Lösungsansätze oder Vorschläge hoch zuladen.

Noch bleiben den jungen Sprachtalenten 46 Tage Zeit bis zur Deadline am 1. Nomveber, um ihren Teil für den Song “Alles geht“ upzuloaden. Nach einer Vorauswahl wird der Gewinner von den Usern der Internetseite ausgewählt. Dem Sieger oder der Siegerin des Wettbewerbs winkt eine zweitägige Reise ins Studio nach Berlin, um die dritte Strophe professionell aufzunehmen und ein Video zum Song zu drehen.
 

Wer sich den, von Montana Beats produzierten, Song “Alles geht“ feat. Julie schon ein mal anschauen und vor allem anhören mag, wird bei uns natürlich fündig. Teile des Videos wurden übrigens um die Ecke der rap.de Redaktion in Berlin/Kreuzberg gedreht, was natürlich für die Realness und die Authenz des Videos spricht. Oder heißt es Authentik?

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here