K.I.Z. gegen Nazis

Am 13.02.2010 soll in Dresden der wohl größte Neonaziaufmarsch der Geschichte der Bundesrepublik stattfinden – doch dagegen regt sich Widerstand.

Mit mehreren Aktionen und Bündnissen wollen Dresdener Bürgerinnen und Bürger sowie AntifaschistInnen aus der gesamten Bundesrepublik das Treffen der Neonazis verhindern, stören oder blockieren.

Das dies keine leichte Aufgabe sein wird, dürfte seit längerem klar sein. Schließlich geht es auch darum, ein möglichst breites Bündnis auch unter Einbeziehung einer Vielzahl von unterschiedlichen Gesellschaftsschichten zu schaffen. 

In der letzten Woche erwirkte allerdings die Staatsanwaltschaft der sächsischen Metropole gegen die Seite dresden-nazifrei.de ein einstweiliges Verbot, weil sie im Aufruf des "Blockierens“ einen Aufruf zur Gewalt gesehen hat, wie in der Zeitung "taz" zu lesen war: "Das Aktionsbündnis "Nazifrei! Dresden stellt sich quer" musste mit ihrer Website www.dresden-nazifrei.de auf einen neuen Provider im Ausland ausweichen, weil die Staatsanwaltschaft Dresden erneut gegen ihren Slogan "Gemeinsam Blockieren" vorging. Die Seite wurde vom Provider gesperrt, seit Samstagnacht prangt auf der kriminalisierten Homepage das Wort "Zensiert". Der Aufruf zum Blockieren der Nazi-Aufmarsches zum "Gedenken an die deutschen Opfer des alliierten Bombenterrors" am 13. Februar ist jetzt unter www.dresden-nazifrei.com zu finden.

Neben anderen aktiven Hip Hop Künstlern haben sich nun auch K.I.Z. zu Wort gemeldet.
In einem kleinen Film auf YouTube, erklären die vier Berliner, warum es nach wie vor wichtig ist, gegen Nazis aufzustehen und vor Ort aktiv zu werden.

Informationen zu Marschrouten, wie man sich das beste Lunchpaket zusammen stellt und was noch so zu beachten ist, gibt es auf den Seiten no-pasaran und dresden-nazifrei, die ihre Seite nun anscheinend über einen amerikanischen Provider betreiben.

"No Pasaran!
" war der Schlachtruf der Spanischen Antifaschisten während des Spanischen Bürgerkriegs und bedeutet: Sie werden nicht durchkommen!

In diesem Sinne!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here