Seehofer will Bushido

Dass Rapper mit der Macht flirten ist bekannt, spätestens seit Afrobs Geständnis, dass Angela Merkel eine "schlagfertige, freche Göre“ sei. Ungewöhnlich ist dabei jedoch, dass ein führender Spitzenpolitiker einem Rapper derart starke Avancen macht, wie es am vergangenen Wochenende bei Bushido und dem bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer geschah. Der CSU-Politiker und der Rapper trafen sich beim Münchener Filmpreis, wo Seehofer sich begeistert vom Charme des Berliners zeigte.

"Ich kenne seine Musik von meinen Kindern. Er ist ein sehr höflicher junger Mann!“
schwärmte er gegenüber der BILD-Zeitung.

Seehofer, dessen Beliebtheit im Moment eher im Keller zu verorten ist, sagte auch, dass er sich darüber freuen würde, wenn Bushido ihm eine CSU-Hymne schreiben würde: "Ich würde mir wünschen, dass Bushido einen Wahlkampfsong für uns macht“, sagte der Politiker.

Bushido selbst gab sich ein bisschen nebulös und behauptete, jederzeit dazu bereit zu sein, einen Track für die Regierungspartei zu schreiben, dafür müsse er aber erst der Partei angehörig werden: "Na klar mach ich das, ich muss nur noch in die CSU eintreten.“

Die BILD-Zeitung kam dabei auf die grandios lustige Idee, selbst einen Rap-Text zu schreiben, bei dem sich wahrscheinlich Kai Diekmann himself die Haare zurück gegelt und ans Textbuch gesetzt hat.

"Jo, CSU, ihr seid ’ne krasse Bande. Nur eines jetzt mal ganz am Rande: Eure Hosen sind geil, die Hüte die Härte! Jo, Bayern ist heil und ihr scheißt nicht auf Werte! Eure Trachten sind porno, das Leder voll sado, voll extrem eure Bräute, euch lieben die Leute!“

Das klassische CSU-Stammwähler-Publikum hingegen war von der Idee nicht begeistert, im Meinungsforum der BILD  mokierten sich User über die Idee, einen "Kriminellen Türken“ die Partei-Hymne schreiben zu lassen.

"Das fehlte noch!Ein krimineller Türke derfür eine Partei versucht,eine Hymne zu schreiben. Der Typ kann doch kaum seinen eigenen Namen schreiben. [sic!]“

Ach, dann doch lieber Texte für Fake-Parteien deutscher Komiker schreiben.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here