Kanye so verrückt wie Hitler?

Nachdem bereits Lil Wayne eine verhältnismäßig milde Strafe bekommen hat, kommt nun auch Kanye in den Genuss seines Promistatus.

Kanye West und sein Manager Don Crowley standen im März diesen Jahres  wegen Körperverletzung, mutwilliger Beschädigung und Diebstahls vor Gericht. Im Herbst letzten Jahres haben sie sich auf dem Flughafen von Los Angeles eine Schlägerei mit einigen Fotografen geliefert, als Kanye von mehreren Paparazzi umringt wurde. Kanye hatte einem der Fotografen die Kamera aus der Hand gerissen und sie auf dem Boden zerschmettert.
Nun folgt der Urteilsspruch, der lautet, dass beide 50 Stunden lang gemeinnützige Dienste beim Roten Kreuz verrichten müssen, um die Attacken wieder gutzumachen. Ob die wertvolle Kamera durch eine Neue ersetzt werden muss, ist nicht bekannt.

Aber auch sonst ist der Rapper für seine Wutausbrüche bekannt. Als er Beispielsweise 2007 keinen Preis bei der MTV-Video Music Awards bekam, legte er sich mit Journalisten an. Wohl bekannt ist auch der diesjährige Vorfall, als er entzürnt und beleidigt auf die Bühne gestürmt ist um zu verlautbaren, dass eigentlich Beyonce den Preis verdient habe, den die junge Country Sängerin Taylor Swift bekommen hat.

Das Komikerduo Garfunkel and Oates hat sich nun den Spaß erlaubt, diverse Zitate von Kanye West und Adolf Hitler gegenüber zu stellen, worauf das Publikum raten sollte, wer was gesagt hat. Mit überraschenden Ergebnissen!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here