Groupies klauen Klunker

Anfang Juni diesen Jahres wurden die Miami-Rapper Rick Ross, Gucci Mane und The Swagga Boyz bei einer Aftershowparty auf weiblich charmante Art und Weise einiger Dollar entledigt.

In der Nacht vom 6. zum 7. Juni begaben sich die genannten Rapper nach einem Konzert im Municipal Auditorium in Nashville, Tennessee, zurück in ihr wohlbehütetes Hilton Hotel. Bei ihrer Ankunft stieg, zur freudigen Überraschung aller, schon eine kleine Party in der Hotellobby. Sowohl Rick Ross als auch der Rest der Bande ließen sich nicht lumpen und mischten sich unters Volk, um den Abend feucht fröhlich ausklingen zu lassen. Mittenmang der Partymeute hatten sich allerdings auch einige diebische Elstern gemischt. Drei oder vier Frauen verschafften sich Zugang zu den Hotelräumen der Jungs und klauten Juwelen, Bling Bling und einen Laptop im Wert von  insgesamt über 60.000 US-Dollar. Von der feierwütigen Menge unbeachtet, flohen die Banditas am Sonntag Morgen.

Erst jetzt wurden die Aufnahmen der Überwachungskamera veröffentlicht, auf denen die Gesichter und die Kleidung der Damen gut zu erkennen sind. Das lässt in Polizeikreisen natürlich auf eine baldige Festnahme der Diebinnen hoffen: "It shows a lot of good facial features as well as clothing within the hotel, so they’re very identifiable, I believe, to the individual that would know them," so James Vivrette von Metro PD.

So schnell werden sexy Groupies zu verhassten Feinden. Wie weit die Mädels mit dem Diebesgut kommen und ob die reichen Rapper ihre Klunker jemals wiedersehen, bleibt abzuwarten. Den Bericht der amerikanischen TV-Nachrichten von Channel 5 zu dem Vorfall wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here