Icke&Er und Bela B. retten Berlin

Gestern Mittag fand in der Zentrale der Berliner Tafel die Pressekonferenz zur großen Spendengala "Ein Hartz für Berlin“ statt. Die Initiatoren Icke&Er stellten der versammelten Presse nochmals das Konzept ihrer Wohltätigkeitsveranstaltung vor, die am 19.07. ab 17 Uhr in der Zitadelle Spandau stattfinden wird.

Veranstaltet wird das ganze Spektakel von Icke&Er in Zusammenarbeit mit Bela B. unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit. Sozusagen Spandau’s Finest trifft auf Rotes Rathaus.

Vorgestellt wurde gestern auch noch einmal die exklusive Gästeliste, die Icke&Er an Land gezogen haben. So treten am 19.07. Gäste wie Michael Hirte, Peter Fox, The Schreck Pistols (powered by Fettes Brot ™), sido, K.I.Z., Pohlmann, T.Raumschmiere & Gäste und Magisty Farid auf und natürlich werden auch Icke&Er sowie  Bela B. selbst zum Mikrofon greifen. Zwei weitere Gäste sind noch geheim und dürfen leider erst später bekannt gegeben werden.

Die Karten für die Veranstaltung kosten 28,- Euro, Menschen, die aber nachweislich von Hartz 4 leben, haben die Möglichkeit ein begrenztes Kontingent an 5,- Euro Tickets zu ergattern und die Veranstaltung zum Vorzugspreis zu besuchen.

Alle anwesenden Künstler hingegen verzichten auf ihre Gage und kommen aus freien Stücken. Die Einnahmen wiederum gehen zu Hundert Prozent an die Berliner Tafel e.V., ein Verein, der es sich zu Aufgabe gemacht hat, überschüssiges Essen aus Restaurants und Supermärkten, das ansonsten weggeworfen werden würde, einzusammeln und an Bedürftige zu verteilen.   Das Künstlercatering wird deshalb ganz im Sinne der Veranstaltung ebenfalls von der Berliner Tafel e.V. gestellt, damit auch jeder Musiker sich von der Qualität der Organisation und ihrer Arbeit überzeugen kann.

Als besondere Aktion wird die Bäckerei Kamps ein riesiges Hartz 4 Brot backen, das am Veranstaltungsabend unter den Konzertbesuchern versteigert und hoffentlich auch aufgeteilt und verzehrt werden wird.

Wer "Ein Hartz für Berlin“ und die Berliner Tafel e.V. bereits im Vorfeld unterstützen möchte, kann dies mit hilfe einer Überweisung unter folgender Kontoverbindung tun:

Berliner Tafel e.V.
Konto-Nr. 5 457 793 008
Berliner Volksbank
BLZ: 100 900 00
Nicht vergessen, im Betreff sollte stehen: Ein Hartz Für Berlin

Zudem wurde anlässlich der Spendengala ein SMS-Service eingerichtet, der durch einfaches Abschicken einer SMS jedem Besitzer eines Handys ermöglicht auf direktem Wege einen Beitrag zu leisten: SMS an 8 11 90 mit BERTA und man unterstützt die Berliner Tafel mit 3 €. Sendet man TAFEL sind es 5 € für den guten Zweck. Mit der nächsten Telefonrechnung wird bezahlt, zuzüglich der SMS-Gebühr des jeweiligen Handy-Vertragspartners.

Mehrere Künstler haben schon im Vorfeld kleine Videobotschaften verfasst, die man bei unseren Kollegen von Mixery Raw Deluxe anschauen kann. Unter anderem war auch sido aktiv und meldete sich aus dem sonnigen Kalifornien oder, was wahrscheinlicher ist, aus dem Botanischen Garten in Berlin-Steglitz:

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here