Death Row lässt Tupac auferstehen

Tupac ist zurück. Also, auf einem neuem post mortem Album. Was jetzt eigentlich nichts wirklich Neues ist. Uneigentlich dann aber doch, denn ab jetzt wird wieder auf Death Row Records released.

Das Label wurde dieses Jahr für 18 Millionen an die kanadische Wideawake Entertainment Group verkauft und somit sind jetzt auch die Uhrheberrechte der kompletten Death Row Classics in den Händen der Kanadier. Und was ist einfacher, als aufwendig neue Sachen zu produzieren? Genau! Einfach mal wieder die alt bewährten Sachen neu rausbringen. Man knöpft also quasi lückenlos an das alte Konzept des Death Row Management an.

So gibt es mal wieder einen Re-Release von "The Chronic", mit dem wundervollen Namen "Chronic Re-Lit". Bemerkenswert, was man aus den 16 Tracks des G-Funk Meisterwerks alles noch rausholen kann. Dazu gibt es als besonderen Beigeschmack noch eine DVD mit bisher unveröffentlichten Szenen, außerdem soll es sich bei dem Ganzen um eine Collectors Edition handeln. Na wenn das nicht zum Kauf überzeugt…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here