Neues im Fall Willie D.

Neuigkeiten im Fall Willie D. Wie bereits berichtet, drohen dem Geto Boys Gründer mehrere Jahre Knast, da er es mit seinem Elektronikhandel wohl nicht so ernst genommen hat wie seine Gläubiger.
(Alles nachzulesen in den News vom 15.06.2009)

Jetzt ist der Houston-Rapper aber erstmal wieder auf halbwegs freiem Boden. Unter einigen Einschränkungen seiner selbst, denn so musste er sich mit verschiedenen Auflagen zu Recht finden.

Unter anderem wird Willie D. ab jetzt per GPS geortet, musste seinen Pass abgeben und des weiterem ist es ihm untersagt das Internet zu benutzen. Obendrein muss er sich was seinen Auslauf angeht nun auf Harris County beschränken da weiter Auflagen ihm das Reisen in umliegende Staaten verbieten.

In Folge dessen wurden einige Live Gigs des Vorreiter der Houston Area gecanceled. Jedoch ist als Entschädigung ein “Tribiute to Willi D.“ Set geplant. Ob sich Will dort sehen lässt ist fraglich. Bleibt nur noch zu sagen das sobald als möglich Ruhe in die Sache einkehren möge und wir auf neues Material der legendären Geto Boys warten können.
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here