Necro auf Schadenersatz verklagt

Necro, der Rapwelt liebster Leichenschänder, ist in Australien wegen schwerer Körperverletzung verklagt worden. Necro, der mit bürgerlichen Namen Ron Raphael Braunstein heißt, hatte sich in Perth eine Schlägerei mit einem Mann geliefert, der sich über Necro’s "Reckless Eyeballing“ beschwerte hatte.

Der US-Rapper wartete in einem Cafè in Perth auf die Weiterfahrt zum nächsten Veranstaltungsort, als sich ein Mann darüber beschwerte, dass Necro in der Gegend herumstarren würde. Necro antworte mit “What’s your problem? I am not looking at you but I can look at who I fucking want!”, woraufhin das spätere Opfer vom Nachbartisch aufstand und sich Necro in aggressiver Art näherte. Necro sprang daraufhin ebenfalls auf und schlug dem Mann mehrmals ins Gesicht, wodurch der Wangenknochen des Mannes gebrochen wurde. Augenzeugen beobachteten das Geschehen und verständigten die Polizei.

Necro wurde später auf einen Schadensersatz von 3.000 Dollar verklagt, das Konzert in Perth musste abgesagt werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here