„Ich stehe zu meiner Meinung!“

An dieser Stelle seufzen wir alle erst einmal ganz tief. Es gibt neues von Joe Budden, der es sich offensichtlich zur Aufgabe gemacht hat, jeden einzelnen Akteur der US-amerikanischen Hip Hop-Szene gegen sich aufzubringen. Zuletzt entbrannte zwischen ihm und dem Wu Tang-Member Method Man ein heftiger Streit, da sich Budden über dessen hohe Platzierung in der "Greatest emcees of all times"-Liste des "Vibe"-Magazins echauffierte (wir berichteten). Diverseste namhafte Rapper stärkten diesbezüglich allerdings Mr. Meth den Rücken, was Joe wohl einmal mehr in seiner "Ich der einzig Wahre gegen den Rest der Welt"-Mentalität bestärkte.

Als sich jetzt auch noch Busta Rhymes einmischte und in einem Radiointerview verkündete, dass der MC aus New Jersey froh sein dürfe, wenn man ihm für dieses respektlose Statement nicht eine reinziehen würde, platzte Herrn Budden in einem Gespräch mit Miss Info endgültig der Kragen: "Everybody took offense…You name it, they took offense to it. Number one I’m entitled to my opinion. If a nigga get offended at me having an opinion, suck a dick. Number two, what world are we in? We not rappers? We all rappers, some bigger than others. But we rap. Let’s rap. I want to rap, I want to always rap.

Außerdem widersprach er dem Vorwurf, sich respektlos gegenüber der Rap-Größe Method Man verhalten zu haben. Schließlich gehöre es zu Hip Hop dazu, sich selbst für den Größten zu halten: "I’m dead-ass when I talk. I have faith in my pen game and that’s how it should be. If you’re a rapper, I can’t see how you wouldn’t have the same attitude. If a nigga said, ‘yo’ Joe Budden, you versus Eminem, whose gonna win?’ I’m going to say Joe Budden. I’m supposed to say it. Even if it’s the furthest thing from reality, you’re supposed to have utmost confidence in yourself and your craft. And if you don’t something is wrong with you.

Damit mag er dann wiederum Recht haben, nichtsdestotrotz würden wir es sehr begrüßen, wenn der gute Joe in Zukunft wieder etwas mehr durch seine Musik denn durch erbittert geführte Beefgeschichten von sich reden macht. Das komplette Interview mit Miss Info TV könnt ihr euch hier angucken:
 

video platform video management video solutions free video player
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here