Reverend Run packt an

Es wird innerhalb der Hip Hop Szene viel darüber geredet, woher man kommt und dass man seine Wurzeln nicht vergessen wird. Wenn man es geschafft hat, wird man wieder kommen und dem Block etwas zurück geben. In vielen Fällen enden diese Versprechen darin, dass ein paar ehemalige Nachbarn beim Videodreh in der Ex-Hood im Hintergrund herumhampeln dürfen, Reverend Run von der legendären Rap-Formation Run DMC nimmt seinen karitativen Auftrag allerdings etwas ernster.

Er und seine Ehefrau Justine befinden sich unter den 200 Helfern, die am Bau eines neuen Kinderspielplatzes in einem der New Yorker Problembezirke, der Bronx, beteiligt sind. Der mit bürgerlichem Namen Joseph Simmons heißende Musiker hat offensichtlich keinerlei Probleme damit, sich trotz eingefahrener Millionenbeträge für eine gute Sache die Hände schmutzig zu machen. Bei der Eröffnung des Spielplatzes am 18. Juni wird der Reverend (vielen zuletzt vorallem durch die MTV Reality Soap Run’s House wieder ins Gedächtnis gerufen) natürlich auch anwesend sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here