Eminem bestätigt Arschattacke

Nachdem sich gestern schon der Dramaturg der MTV Awards zu Wort gemeldet hat, gibt es nun auch ein offizielles Statement von Eminem höchstpersönlich. Der Rapper gab gestern gegenüber Rap Radar bekannt, dass er ein großer Fan von Sacha Baron Cohen sei, und der Stunt lange zuvor mit ihm abgesprochen wurde.

"Sacha called me when we were in Europe and he had an idea to do something outrageous at the Movie Awards. I’m a big fan of his work so I agreed to get involved with the gag. I’m thrilled that we pulled this off better than we rehearsed it. It had so many people going ’nuts‘ so to speak. Everyone was blowing me up about it. After the ceremony I went back to my hotel and laughed uncontrollably for about 3 hours"
 

Im Netz tauchten jedoch Gerüchte auf, dass Eminem sich nicht nur 3 Stunden über den gelungenen Scherz amüsiert habe, sondern dass ihm darüber hinaus auch noch eine Kette im Wert von 60.000 Dollar und ein Laptop gestohlen wurden. Hiermit räumte Eminem aber ebenfalls auf und gab gegenüber thisis50.com folgendes bekannt;

 “The only thing was that I lost a Nike watch that we were looking for. The rest it is made-up like half the other stuff out there.”

Also mal wieder sehr viel heiße Luft um fast Nichts.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here