„Ein Hartz für Berlin“

Unsere Lieblingsspandauer aus Berlin Spandau haben zwar schon vor längerer Zeit ihren Austritt aus dem Game verkündet, aber wie schon auf ihrem legendären letzten Song "Exit Strategie“ verkündet: "ein kleines Comeback muss schon drin sein."

Nicht ganz aber trotzdem, schließen sich Icke & Er dem gesellschaftlich beliebten Charity Zirkus an und veranstalten am 19.07.2009 die große Spendengala "Ein Hartz für Berlin“ in der Zitadelle Spandau zu Gunsten der "Berliner Tafel e.V“.
Als weiterer Veranstalter und Schirmherr des Events wird Bela B. in Erscheinung treten, der auch neben The Schreck Pistols (powered by Fettes Brot™), Sido, Pohlmann und T.Raumschmiere mit eigens einstudierten Darbietungen auftreten wird.

Weitere Gäste wurden ebenfalls schon angefragt, so dass der Abend ein voller Erfolg zu werden verspricht. Sämtliche teilnehmenden Künstler verzichten an diesem Abend auf ihre Gage, so dass die Erlöse der Veranstaltung sowie sämtliche Spendenschecks von unterstützenden Unternehmen an den Berliner Verein "Berliner Tafel e.V.“ gespendet werden.

Die Berliner Tafel kümmert sich seit vielen Jahren um günstige oder kostenlose Lebensmittel für bedürftige Berliner und deren Kinder.

Icke & Er dagegen bekunden in einer Pressemitteilung ihr Freude und Sprachlosigkeit über so viel prominente Unterstützung. "Wir hätten nie jedacht, dass wir so viele Stars verpflichten können. Aber es war irjendwie so: Je berühmter die Leute sind, desto leichter war es, die für die jute Sache zu begeistern“.

Tickets für die Veranstaltung gibt es zu 28,- € zzgl. Gebühren im Vorverkauf bei allen lokalen Vorverkaufsstellen und unter anderem bei www.ticketmaster.de oder www.eventim.de.
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here