T.I. zu einem Jahr Gefängnis verurteilt

T.I., Dirty-South-Rapper aus Atlanta, wird für 366 Tage ins Gefängnis wandern
und muss zusätzlich über 1000 Sozialstunden ableisten, sowie eine Geldstrafe von 100.000 Dollar bezahlen. Dies entschied Freitag ein Gericht Im Bundesstaat Georgia.

T.I., der mit bürgerlichem Namen Clifford Joseph Harris heißt, wurde bereits am13.Oktober 2007 wegen illegalen Waffenbesitz und dem Versuchs illegalen Waffenerwerbs von Agenten des Bureau of Alcohol Tobacco, Firearms and Explosives festgenommen. Zu diesem Zeitpunkt war er bereits vorbestraft. Am Freitag zeigte sich T.I. reumütig und entschuldigte sich:

"Today I would like to say thank you to some, and apologize to all," sagte er dem Richter. "Everything I learned was through trial and error. I’ve learned lessons in my life to put in my music so people won’t make the same mistakes as I."

In einem Interview mit dem Nachrichtensender CNN sagte T.I. seine Paranoia habe ihn dazu getrieben, sich im großen Stil mit Waffen einzudecken. Er habe die Maschinenpistolen und Schalldämpfer benötigt, um sich und seine Angehörigen zu schützen.

Zurzeit steht er unter Hausarrest, nur seine Frau und seine Kinder dürfen ihn besuchen.

Die Sozialstunden werden von einem MTV-Kamerateam begleitet. Das Material, das dabei entstehen wird, wird später als achtteilige Reality-Serie auf MTV ausgestrahlt werden und soll
verhindern, dass Kinder und Jugendliche später selber straffällig werden.

Auf dieser Seite könnt ihr T.I. übrigens alles Gute wünschen und ihm Tips für das Leben im Gefängnis geben.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here