Rick Ross tut es leid

Rick Ross, ehemaliger Gefängniswärter und leicht angeschlagener Rapper, entschuldigte sich gestern per Videobotschaft bei der der Homosexuellengemeinde. Er hatte 50 Cent mehrfach eine "Schwuchtel“ genannt und einen Cartoon namens "Gay Unit Workouts“ veröffentlicht, der Fiddy samt G-Unit-Clique beim sinnlichen Körpertraining zeigt.


     

 

Außerdem erklärte er, er würde gerne ein Lied mit einem schwulen Künstler produzieren, sowie Elton John…oder eben 50 Cent.
"I heard I offended the homosexual community" sagt Officer Ricky. "I sincerely apologize to the people I’ve offended…And just to let the gay community know how sincere I am with my apologies, I’m offering and willing to do a record with an openly gay artist such as Curly, Curtis Jackson, 50 Cent…Even Elton John…Both two great gay artists…So now all the gays, we good. Peace."

 
In der oben genannten Videobotschaft sitzt der selbsternannte Boss übrigens nackt in einer leeren Badewanne  und beschwört seine Zuschauer nach seiner Uhr zu googlen.
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here