Fler plant eigenes Label

Im großen rap.de Interview, das morgen auf unserer Seite zu finden sein wird haben wir mit Fler auch über seine aktuelle Labelsituation gesprochen. Da es diverse Ausstiegsgerücht gegeben hat befragten wir den Berliner zu seinem Verhältnis zu Aggro Berlin. Fler antwortete, dass er sich immer seinem Label verbunden fühlen wird, egal was passiert. Wörtlich sagte er: "Irgendwann waren die Differenzen so fortgeschritten, dass ich meinte ‚Ok, wenn wir uns nicht mehr einigen können, dann müssen wir halt getrennte Wege gehen‘, was aber auch nicht bedeutet, dass ich mit den Künstlern nicht mehr cool bin. Egal ob B-Tight, Sido, Tony D oder Kitty Kat – wenn es um die Gang geht, dann sind wir so eng miteinander, wie noch nie.

Augenblicklich ist Fler definitiv bei Aggro Berlin unter Vertrag, wird aber in künstlerischer und in Sachen Öffentlichkeitsarbeit von Universal betreut, mit denen Aggro vor zwei Jahren ein Joint and Venture geschlossen haben.

Zur Zukunft befragt äußerte sich Fler dahingehend, dass er plane, neben seiner Klamottenfirma Psalm 23 ein eigenes Label zu gründen. Auf diesem will er auch seinem Rap-Partner Godsilla eine Perspektive bieten, falls dieser ein etwaiges Angebot von Aggro Berlin ausschlagen sollte. Fler hierzu: "Ich habe auch vor, ein eigenes Label zu gründen – wegen Godsilla und Reason, weil ich mich um die kümmern will. Ich bin noch nicht dafür, dass die bei Aggro Berlin signen. […] Wenn die ihn signen wollen und er dahin will, werde ich ihm keine Steine in den Weg legen. Ich habe ihm nur geraten, sich erst mal anzugucken, wie die im nächsten Jahr arbeiten, Kitty Kat vermarkten, Tony Ds neues Album pushen, ob sie sich noch um B-Tight kümmern oder er das Label verlässt… Schließlich sind das alles Fragen, die noch offen sind, und wenn sich zeigt, dass sie sich um Künstler wie Godsilla kümmern, die eigentlich nur auf diesem Hip Hop Markt funktionieren und nicht darüber hinaus, dann ist das ein Grund für ihn, da zu unterschreiben.

Das gesamte Interview gibt es ab morgen auf dieser Seite. 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here