C-Murder doch nicht schuldig?

Der, wegen Tötung eines 16-jährigen, zu lebenslanger Haft verurteilte C-Murder darf mit einer Neuaufnahme seines Falles rechnen. Während sein Bruder Master P. schon seit längerer Zeit versucht das Verfahren neu in Gang zu bringen sind inzwischen neue Zeugen aufgetaucht die eine Wende in diesen Prozess hervorrufen könnten. Unter Eid wurde z.B. eine Frau vernommen, die unmittelbar vor der Schießerei einen Mann mit Waffe gesehen haben will der, nach ihren Aussagen, jedoch definitiv nicht C- Murder gewesen sei. Die Schießerei selbst habe sich nicht mitbekommen, wohl aber eine Schlägerei zwischen C-Murder und dem Opfer. Die Ermittlungen gehen also weiter…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here