DMX festgenommen

DMX ist back in the building! Im Knast natürlich, wo sonst. Wie wir gestern berichteten, wurde auf den Rapper ein Kopfgeld von 5000 Dollar ausgesetzt, weil dieser einen Gerichtstermin nicht wahrnahm und daraufhin vor der Polizei floh. Als X gestern schließlich dennoch festgenommen werden konnte, befand er sich in der Villa von keinem Geringeren als Scott Storch. Ob dieser während der Zeremonie zugegen war, ist uns jedoch nicht bekannt.

Die 5000 Dollar Belohnung hat er jedoch anscheinend nicht abgreifen können, denn den entscheidenden Hinweis, der das FBI nach Miami führte, kam von einer Frau aus Georgia. Eigentlich schade für Scott, wenn man bedenkt, dass er sich laut thisis50.com ebenfalls in finanziellen Schwierigkeiten befindet, aber vielleicht wollte man auch einfach keine Snitch sein und den Hass der HipHop-Welt auf sich ziehen.

DMX befindet sich derzeit in einem Gefängnis in Miami, bevor er in den nächsten 15 Tagen zurück nach Arizona gebracht werden soll. Darüber hinaus konnte nicht bestätigt werden, dass der Rapper zuvor in einer Entzugsklinik behandelt wurde, wie von seinem Anwalt behauptet. Nun wird unser Ruff Ryder vor die Wahl gestellt, 120.000 Dollar zu zahlen oder für einige Zeit ins Kittchen zu gehen. Wie das ausgehen wird, seht ihr nächstes Mal, wenn es wieder heißt: DMX – Against the Law.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here