Zwei Rapper, ein Vertrag

Sean "Diddy" Combs hat bekanntlich so ziemlich alles: mehrere akas, diverse Auszeichnungen, ein Label, einen Platz auf der Liste der "10 reichsten Menschen im Hip Hop" und – natürlic h- auch eine eigene Modelinie namens Sean John. Wegen dieser Modelinie gab es bereits mehrmals Ärger: Ende 2006 wurde bekannt, dass eine Kollektion Jacken, deren Fellbesatz als "Faux Fur", also nicht echtem Pelz, beworben wurde, in Wirklichkeit aus Enok bzw. Marderhund bestand. Dieses Tier wird in China für die Pelzindustrie gezüchtet, Diddy versicherte das Material sofort aus seiner Produktion zu nehmen.

Bereits 2003 kam allerdings heraus, dass Teile der Sean John Kollektion in Fabriken in Honduras zu ausbeuterischen Hungerlöhnen und unmenschlichen Bedingungen produziert wurden. Angeblich hatte Diddy selbst keine Ahnung von den Vorgängen dort, ließ jedoch als sie ans Licht kamen verlauten er sei selbstverständlich auf der Seite der Arbeiter. In relativ kurzer Zeit veränderten sich nach Angaben des National Labor Committee, die diese Zustände erstmals aufgedeckt hatten, die Arbeitsbedingungen in diesen Fabriken deutlich zum positiven. Alles andere wäre wohl auch Imageverlust hoch zehn gewesen.

Einen Hungerlohn wird das neueste Sean John Model ziemlich sicher nicht bekommen, nötig hätte es allerdings nicht einmal den. Diddy hat nämlich Nelly dafür engagiert auf Plakaten Halbnackt für die neue Unterwäsche Kollektion zu posieren. Nelly müsste genau die richtige Wahl sein, schließlich propagiert er selber: "It’s getting hot in here / So take off all your cloth", Diddy gibt aber an, auch noch weitere Gründe für diese Entscheidung zu haben: "To me, Nelly is the quintessential definition of the Sean John man. He has the attitude, the swagger, and most of all the physique that our customers can both aspire and relate to. And let’s be honest, all of the ladies out there are going to be thanking us for this campaign.", ließ man per Pressemitteilung verlauten.

Ansonsten kommt ja am 16. September übrigens Nellys neues Album "Brass Knuckles" in die Läden, auf dem unter anderem auch Snoop Dogg, Ciara und T.I. zu hören sein werden, angeblich soll es sogar einen Track mit sowohl Janet Jackson als auch Mariah Carey geben. Außerdem munkelt man gerade Nelly betrüge Langzeitfreundin Ashanti mit Sängerin Joss Stone, eine etwas abstruse Paarung. Abschliessend noch das erste Foto der Unterwäschekampagne zusammen mit folgender Frage: Wenn es um die Boxershorts geht, warum hat Nelly dann eigentlich noch die Jeans an?


 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here