Back In The Hood

Momentan gibt es viel Neues von Ice Cube zu vermelden: Auftritte beim Splash und den Hip Hop Open, sein demnächst erscheinendes Album "Raw Footage"… Weil der gute Mann damit aber trotzdem nicht so ganz ausgelastet zu sein scheint, gibt es nun gute Nachrichten für all Jene, die schon 1996 true to the game waren. Damals erschien nämlich das erste von zwei Westside Connection Alben, namentlich "Bow Down", das Zweite folgte sieben Jahre später unter dem Titel "Terrorist Threats".

Nun soll es eine Reunion der aus Ice Cube, WC und Mack 10 bestehenden Gruppe geben – nur ohne Letzteren. Dieser verließ seine Homies von der Westküste kurz nach der Veröffentlichung der zweiten LP aufgrund unüberwindbarer Differenzen. Angeblich kam es damals zu einer persönlichen Auseinandersetzung mit dem Ex-N.W.A.-Mitglied Cube, wobei die geneuren Hintergründe nie wirklich aufgeklärt wurden. Weil aller guten Dinge aber bekanntlich drei sind und man zu dritt auch irgendwie coolere Gang-Promo-Fotos schießen kann, soll Mack 10 ersetzt werden. Die wirkliche Überraschung folgt jetzt, denn: The Game ist der Auserwählte!

Anscheinend ist dieser vom Rapgame entgegen aller Aussagen doch nicht so enttäuscht, als dass er nicht noch auf einem womöglichen neuen Westside-Klassiker vertreten sein möchte. Einen Vorgeschmack auf die Hip Hop-Combo Ice Cube/WC/The Game gibt es dann auch auf dem kommenden "Raw Footage" Album. "Get Used To It" heißt der Track und man darf gespannt sein, wie alteingesessene Fans auf das neue Westside Connection-Mitglied reagieren. Nicht dass noch jemand weint.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here