Vorzeitige Haftentlassung!

Bereits im Januar hatte Foxy Brown einen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung gestellt, der jedoch nicht berücksichtigt wurde (rap.de berichtete). Die Rapperin sitzt seit September 2007 wegen Verletzung ihrer Bewährungsauflagen im Riker’s Island Gefängnis. Wie jetzt bekannt wurde, wird die 27 Jährige am 18.April, wegen guter Führung doch vorzeitig entlassen.

"Foxy served every day of her sentence under the most severe conditions at Riker’s Island. She has done her time under tremendous pressure to break her spirit. Yet she’s in superior shape physically, spiritually, and emotionally.", so Chazz Williams, Foxy`s Manager und CEO von Black Hand Entertainment über ihre derzeitige Verfasung.

Statt sich von der anstrengenden Zeit erst mal zu erholen, wird Inga Marchand, nach ihrer Entlassung gleich wieder produktiv sein. Laut amerikanischen Medienberichten, soll Brown eine eigene Reality-Show auf VH1 bekommen. Dort soll es um ihre Erfahrungen im Knast und das Leben nach Riker’s Island gehen. Desweiteren erwarten Foxy Brown wohl unzählige Promotermine, schließlich erscheint am 13. Mai ihr viertes Album “Brooklyn`s Don Diva“.

Hoffen wir nur, dass Foxy ihre Aggressionen mittlerweile im Griff hat, sonst könnte die Entlassung zu einem kurzen Ausflug in die Freiheit werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here