Saadcore von 0 auf 9

Laut dem Marktforschungsunternehmen Media Control in Baden-Baden, soll Rapper Saad mit seinem Album “Saadcore“ von 0 auf Platz 9 der deutschen Albumcharts geschossen sein. Der 22 Jährige, der seit 2005 bei Ersguterjunge unter Vertrag ist, hat sich im Labeleigenen Forum wie folgt dazu geäußert:

"Es ist vollbracht. Mein zweites Album "Saadcore" ist auf Platz 9 in den deutschen Charts eingestiegen. Unser Ziel war Top Ten. Was haben wir erreicht? Genau Top Ten und zwar ein Platz besser als wir wollten. Ich bedanke mich extrem bei euch für eure hammer Unterstützung. Dankeschön Bushido. Dankeschön Ersguterjunge (…) Und Dankeschön an jeden der sich ein Album gekauft hat um mir diese tolle Platzierung zu ermöglichen! Das war mein Traum und wegen euch ist mein Traum kein Traum mehr sondern Tatsache. Ich liebe euch alter. Jetzt können unsere Hater so langsam aber sicher anfangen zu kotzen und sich aufhängen denn unser nächstes Ziel ist der Comet!"

2005 war der im Libanon geborene Rapper schon ein mal in den Top 10 der deutschen Charts vertreten. “Carlo Cokxxx Nutten II“ von Baba Saad und Sonny Black erreichte damals sogar Platz 3.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here