P. Diddy lügt doch!

Kürzlich von einem gewissen Mr. Rechnitzer beschuldigt worden (News vom 18.02.2008), ihm einen Hieb ins Gesicht verpasst zu haben, wusste P.Diddy sich mit einer gekonnten Erläuterung zu rechtfertigen: Der Kläger sei eben in seine Faust gelaufen. Gerard Rechnitzers Anwalt jedoch formulierte ein paar Tage darauf eine Gegendarstellung zu Diddys leicht unglaubwürdiger Aussage: People do not bounce off hands with their face/body, they get punched. The defense is engulfed in fantasy and not reality", sprich, er nennt den Diddy einen Lügner

Er fordert von Diddy eine Entschuldigung  an seinen Mandanten und die Offenlegung von Sean Combs Finanzen. Diddy jedoch weist jegliche Schuld von sich und hat mal wieder eine Garde an Anwälten für diesen Fall mobilisiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here