Snoop Dogg heiratet wieder

Der Rapper scheint seines harten Images überdrüssig und geht nun vermehrt mit seinem weichen Kern an die Öffentlichkeit. Nachdem er bereits in seiner eigenen Realityshow “Fatherhood“ seine väterlich, fürsorgliche Seite zeigte, setzt er dem ganzen nun die Krone auf. Klammheimlich organisierte Snoop Dogg für seine Frau eine zweite Hochzeitsfeier, unter dem Vorwand einer angeblichen Jubiläumsfeier eines befreundeten Pärchens. Eines Augenzeugen zufolge, sei er aufgestanden um auf das Pärchen anzustoßen, begann dann aber eine Lobesrede an seine Frau Shante. Den Höhepunkt des Abends bildete dann die Erneuerung des Eheversprechens vor allen Anwesenden.

"I was going to split up with my wife — my wife wasn’t going to split up with me, You know, I was caught up with Hollywood, and the girls and the night life", sagte Snoop Dogg erst kürzlich zu einem Reporter. "I thought I was the man and I was willing to give up what I had at home for that, until I realized that what I had at home was irreplaceable, so I gave that up to go back home."

Fast hätte ihn sein unechtes Luxusumfeld von seiner Frau getrennt, doch der Gedanke daran, dass ein anderer Mann an seine Stelle treten und seine Kinder erziehen könnte, war für ihn unerträglich.

"I just don’t want another man raising my kids. That was the main goal. I had kids with my wife because I wanted to be with my wife. And those three babies are all wanted, and I wanted to be with them."

Geschäftlich möchte er sich demnächst mit einem weiteren Vorzeigepapa zusammentun, mit David Beckham nämlich. Der soll in seinem nächsten Lied die Hook einsingen, nur so aus Spaß, denn die beiden illustren Namen an sich werden wohl schon die Verkaufszahlen in die Höhe treiben, selbst wenn David nicht so toll singen kann wie er aussieht.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here